Reptilien

Alles was sie über Reptilien wissen müssen!

Reptilien

Allgemein

ReptilienReptilien oder auch Kriechtiere genannt, gehören zu den Wirbeltieren und zählen über 10.000 verschiedene Arten. Der begriff stamm aus dem lateinischen und bedeutet kriechen. Ihre Körpertemperatur ist abhängig von der Umgebung, daher werden sie als sogenannte wechselwarme Tiere bezeichnet. Durch ihren Schuppen ist es ihr möglich, auf dem Land zu leben und ist nicht dem Wasser unterlegen. Die schuppen dienen als Verdunstungsschutz. In dem sie gezielt sonnige- oder schattige Plätze suchen regeln sie ihre Körpertemperatur.

In Deutschland leben heutzutage ungefähr 15 verschiedene Arten von Reptilien und zwei Ringelnatter arten, welche seit kurzem als eine eigenständige Gruppe analysiert wurden. Ihren Nachwuchs legen sie in selbst gegrabenen Löchern, Komposthaufen und verrottetem Substrat. Reptilien halten einen Winterschlaf, um der Nahrungsknappheit und Kälte zu umgehen. Sie suchen sich Verstheke oftmals an Bereichen wie Erdlöchern, Felsspalten, unter Steinplatten und Hohlräumen. Nur die europäische Sumpfschildkröte verbringt den Winter auf dem Grund von Gewässern.

Sie ernähren sich hauptsächlich von Gliedertieren wie Würmer und Insekten. Heimische Schlangen ernähren sich von Eidechsen und Ringelnattern. Kreuzotter auf der anderen Seite ernähren sich von Kleinsäuglingen.

Die Reptilien werden in Brückenechsen (werden als lebendige Fossilien betitelt), Krokodile (Alligator, Kaiman und Krokodile), Schildkröten und Schuppenkriechtiere (Schlangen) getrennt.

Viele verwechseln die Kriechtiere mit Amphibien, obwohl es viele Unterschiede gibt. Der deutlichste unterschied ist die Metamorphose. Das äußere Erscheinungsbild der Amphibien ändert sich während der Metamorphose und die Reptilien schlüpfen schon in ihrer Endform.

Ihre Merkmale

Lungenatmung, Vierbeinigkeit und ReptilienPoikilothermie sind die Merkmale, die auf alle Reptilien zutreffen. Kriechtiere besitzen oftmals eine Wirbelsäule und einen Schwanz oder ein Rudiment eines ehemaligen Schwanzes. Ein Hornschuppen Panzer schützt vor mechanischen Einwirkungen und die schuppige Haut schützt vor dem austrocknen. Ihr gehör ist sehr schwach, doch ihr Geruchssinn ist sehr fein und ist bekannt als das Jacobsonische Organ. Die Eier, welche von einer kalkschalle umhüllt sind, enthalten Flüssigkeit, die nicht entweichen kann, sodass sie in der Lage sind diese auf dem Land zu legen.
Fun Fact: Zu der Klasse der Reptilien gehören unteranderem auch die bereits ausgestorbenen Dinosaurier.